WRI Weissinger Roland Installationen
###PRINTVIEW###

Sauna:

 

 

Die Wellnessoase in ihren eigenen vier Wänden. Besonders in der kalten Jahreszeit sehnt man sich nach Wärme, saunieren stärkt nicht nur das Wohlbefinden, es dient zur Entspannung, trägt zur Körperpflege bei und vor allem stärkt es unser Abwehrsystem.

  • Die Temperaturen in der Sauna liegen zwischen etwa 60 °C und 100 °C.
  •  Als Wärmequelle kommen Steinöfen, Elektroöfen sowie Wärmestrahler zur Anwendung.
  • Luftfeuchtigkeit kann durch einen Saunaaufguss mittels Wasser mit und ohne ätherischen Zusätzen gesteigert werden.
  • In Verbindung mit Lichtanlagen können sie auch ihr psychisches Wohlbefinden steigern

 

Gönnen sie sich ihren eigenen Ruhebereich in ihren 4 Räumen. Ihr Körper wird es ihnen danken.

 

 

 

 

 

Weiter lesen.....